Verbessertes bildgebendes Verfahren

Hochauflösende fluoroskopische Bilder

Der NXI-2000-A bietet eine Hochleistungs-Röntgenquelle sowie einen hohen Durchsatz und einen hochauflösenden FPD, um hochauflösende reproduzierbare Bilder zu erhalten. Dies führt zu einer präzisen automatisierten Inspektion sowie zu Analyse-Anwendungen.

Unser konventionelles Modell

NXI-2000-A


Hoher Vergrößerungsfaktor

Der Vergrößerungsfaktor kann von 2- bis 20-fach konfiguriert werden – eine Gesamt-Überprüfung ist dadurch ebenso möglich wie eine Detail-Beobachtung. Auch der optionale Schrägaufnahme-Mechanismus unterstützt den Vergrößerungsfaktor von 2- bis 5-fach, so dass Sie den Verbindungs-Zustand der Lötstelle im Detail beobachten können.

Vertikale Ansicht

Schrägansicht (Option)


Erweiterte Auto-Inspektions-Funktion

Automatisierte Inspektion der Lötstelle und der Lotbenetzung

Der NXI-2000-A erkennt zuverlässig Hohlräume in Lötstellen mit einem Mindest-Durchmesser von 12 µm. Unser eigener Algorithmus entfernt die Auswirkung auf die Erkennungsrate, die aus der ungleichen Positionsänderung resultiert. Neben der Hohlraum-Erkennung können auch diverse andere Fehler wie Überbrückung, fehlende Lötstellen etc. automatisch überprüft werden.

Darüber hinaus können Hohlräume, die in Lötkehlen von verbleiten Komponenten und in Kühlkörpern von QFPs und Transistoren auftreten, auch Ziel einer automatisierten Inspektion sein.

Eigener Algorithmus zur Hohlraum-Erkennung

Mit unserem eigenen Algorithmus zur Hohlraum-Erkennung berechnet der NXI-2000-A die normale Lötstellenform aus dem aufgenommenen Bild und subtrahiert unebene Elemente von der kalkulierten normalen Lötstellenform, um Unebenheiten zu erkennen. Mit diesem Verfahren kann der Effekt der Helligkeitsänderung, der aus der Veränderung der Form der Lötverbindung hervorgeht, vermieden werden. So können Hohlräume, die überall auftreten können, präzise erkannt werden.

allgemeine Erkennungs-Methode

Erkennungs-Methode des NXI-2000-A

Visuelles Kontrollsystem (optional)

Visuelle Kontrollen der Ergebnisse und der Bilder des automatisierten Inspektions-Prozesses können durchgeführt werden, indem man sie mit dem vorregistrierten Musterbild vergleicht. Darüber hinaus können die Daten der Prüfergebnisse mit ID-Informationen zur Verbesserung der Rückverfolgbarkeit verknüpft werden, so dass Sie die Prüfergebnisse mit dem optionalen Barcode-Reader problemlos durchsuchen können.


Komplette Analyse-Hilfsmittel

Diverse nützliche Hilfsmittel für die leistungsstarke Unterstützung von Analyse-Verfahren

Sie können das Zielobjekt im Detail unter Verwendung der in diesem System erhaltenen fluoroskopischen Bilder beobachten. Der NXI-2000-A bietet verschiedene Hilfsmittel, die für die Forschungs- und Prototypen-Phase von Nutzen sind, einschließlich genauer Längenmessung und quantitativer Messung auf Basis der Kalibrierplatte.

1D Profil-Zeichnung

2D Profil-Zeichnung

Bildverarbeitung

Längenmessung

Durchfluss-Messung

Präzise Dicke-Messung

Das NXI-2000-A hat eine Kalibrierplatte mit Dicke-Helligkeits-Informationen. Unter Verwendung der Kalibrierplatte wandelt das System die Helligkeits-Informationen vom Detektor in Dicke-Informationen um. Als Ergebnis dieses Umwandlungs-Prozesses wird das erhaltene Bild in Informationen für die menschlichen Sinne umgesetzt und das System kann die Dicke, das Volumen und die Fläche der Lötstelle genau messen. Zusätzlich eliminiert dieser Umwandlungs-Prozess die Auswirkungen, die durch das Altern der Röntgenquelle und des Detektors auftreten, und kann für eine numerische Trendanalyse genutzt werden.


Weiter verbesserte Bedienbarkeit

Breite Öffnung und breiter Inspektions-Tisch in kompaktem Gehäuse

Schrägaufnahme-Mechanismus (optional)

Eine ganze Reihe von Platinen können beobachtet werden, selbst wenn der Mechanismus 60 Grad geneigt ist.

Rotations-Manipulator (optional)

kann um 360 Grad gedreht werden (CW, CCW)

Inline-Modell für hohen Durchsatz ebenfalls erhältlich

Die optimierte Inspektions-Maschine ermöglicht eine schnelle automatische Inline-Inspektion; 20 Sek. / 10 FOVs.


X-ray Inspector®
NXI-2DYIMH

Technische Daten


Vorderansicht


Seitenansicht


Rückansicht

Inspektions-Daten NXI-2000-A
Werkproben-Größe B25 x L30 – B390 x L250 mm *1
Prüfbereich B350 x L250 mm *2
Dicke max. 3 mm
Gewicht max. 5 kg
Freiraum oben: 140 mm / unten: 3 mm
Autoinspektions-
Umfang
Lötstellenform, Hohlräume, Fremdpartikel, fehlende Elemente, Lötbrücken, schlechte Ausrichtung, Schräglage, zu viel Lot, zu wenig Lot, kein Lot
System-Daten  
Röntgenquelle Mikrofokus reflektierende geschlossene Röntgenröhre / Röhrenspannung: 40–90 kV / Röhrenstrom: 0–100 µA / Größe des Brennflecks: 7 µm
Röntgendetektor FPD 128 Megapixel / räumliche Auflösung: 2,5–25 µm
Druckluft-Zuleitung nicht benötigt
Netzspannung AC 200–240 V einphasig 50/60 Hz
Energieverbrauch 3,5 kVA oder weniger
Umweltanforderungen 10–35 °C / 35–80 % RH (nicht kondensierend)
Röntgenstreudosis 0,5 µSv/h oder weniger
Maße und Gewicht B1.200 x T1.230 x H1.380 mm / 1.200 kg


 *1 B470 x L430 mm bei Verwendung von Karbonplatten / *2 B350 x L300 mm bei Verwendung von Karbon-Schablonen.
Technische Änderungen vorbehalten.
X-RAY INSPECTOR® is a registered trademark of NAGOYA ELECTRIC WORKS CO., LTD.